Das Original

Hajen ist eine schwedische Variante der Holland Boote. Angetrieben wurde das Boot durch einen Elektromotor. Zur Stromerzeugung diente ein Petroleummotor der einen Generator antrieb. Hajen wurde 1901 durch Carl Richson konstruiert, Baujahr 1904.

 1915 - 1916 wurde das Boot umgebaut, es erhielt ein höheres und längeres Deck um die See-Eigenschaften zu verbessern. Auch wurde der Petroleummotor durch einen Diesel ersetzt. Im Zusammenhang mit dem Umbau wurde der Name des Bootes in Ubåt No. 1 geändert

 Hajen wurde 1922 außer Dienst gestellt, der Rumpf steht heute vor dem Marinemuseum in Karlskrona Schweden. Es ist aber geplant das Boot zusammen mit Neptun (Bj. 1981) einem Boot der Näcken-Klasse 2014 in einer Halle zu präsentieren.

 Seit Juni 2014 steht das Boot zusammen mit HMS Neptun in einem eigens dafür errichteten Gebäude

Original                                                                    

  •  Bauwerft:                   Galärvarvet Stockholm    
  •  Länge:                        23,40 m                       
  • Verdrängung:             111 t                         
  • Länge:                        23,40 m                 
  • Breite:                         3,60 m                     
  • Tauchtiefe:                 30 m
  •  Geschwindigkeit:       9,5 / 6,5 Kn
  •  Bewaffnung:              1 Bugtorpedo 45 cm, 2 Reservetorpedos

 

Haj Museum 001

Haj Museum 002

 

 

 

Top
Template by JoomlaShine